Gemüsekurs im Schulbiologiezentrum

Endlich war es nach den Sommerferien soweit! Bei unserem zweiten Besuch im Schulbiologiezentrum durfte die Klasse 4b am 21. August 2019 dort ernten.
Bei unserem ersten Besuch im Frühjahr hatten wir in kleinen Gruppen im Schulbiologiezentrum zunächst den Boden vorbereitet: es wurde Unkraut entfernt, die Erde gelockert und gedüngt. In die vorbereiteten Beete wurden dann Samen für unterschiedliche Gemüsesorten und Kräuter eingesät. Auch Saatkartoffeln haben wir in die Erde gelegt.
Nun ging es bei schönstem Wetter im August zurück zu unseren Beeten. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir sahen, was sich aus den winzigen Samenkörnern alles entwickelt hat.
Kartoffeln, Möhren, Tomaten, Radieschen, Kohlrabi, Gurken, Paprika, Mangold, Rucola, Romasalat und unterschiedlichste Kräuter durften wir nun ernten, waschen und klein schneiden. Anschließend haben wir in den Gruppen unterschiedliche Gerichte draußen an der frischen Luft zubereitet und über offenen Feuerstellen gekocht.
An einem langen Tisch wurde am Ende des Vormittags im Schatten der Bäume ein großes Büffet mit buntem Salat, Kräuterquark und verschiedenen Gemüsegerichten aufgebaut. Wir haben alles probiert. Es war sehr lecker! Und es war ein sehr schöner Schulvormittag!

Gemuesekurs Bild1Gemuesekurs Bild7Gemuesekurs Bild2Gemuesekurs Bild3Gemuesekurs Bild4Gemuesekurs Bild5Gemuesekurs Bild6

Grundschule Alemannstraße

 Alemannstraße 5, 30165 Hannover

 Tel.: 0511-168-44841

 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 oder über unser Kontaktformular

Lage

Google Maps 3D nahGoogle Maps 3D fern

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden.